Wieder mal in Arma 3 aktiv.

Ich hab ja seit dem, aus Zeitlichen Gründen gescheiterten EconomyworldRPG Projekt, nicht mehr viel in diesem Bereich gemacht.

Statt dessen war ich in Java und Minecraft unterwegs. Für Minecraft habe ich ein wie ihr wisst ein Plugin namens Minecraft-Social entwickelt. Den Code dazu findet Ihr auf Github ein laufender Server sowie eine Homepage auf http://minecraft-social.de.

Nun hat mich eine alte Bekannte, WintermondLP, aus Deathwatch Zeiten angeschrieben und gefragt ob ich bei einem Projekt helfen kann. Hierbei handelt es sich diesmal nicht um Altis Life sondern um den Mod Exile.

Der Server und das Projekt wir von einem Bekannten Arma 3 Spieler geführt und läuft unter dem Label RalFingerLP.

Auf diesem Server gab es seit einigen Tagen das Problem das Spieler immer mit voller Ausrüstung gespawnt wurden was bei diesem Mod extrem den Spielspaß verdierbt. Nach ein paar Blicken in die Log konnte man den Fehler bereits eingrenzen. Hier spielen mehrere Faktoren eine Rolle.

Zum einen werden sehr viele dubletten in der Player Tabelle abgelegt wodurch Fehler beim Selektieren auftreten.

Des weiteren wurde, nach einem Post von RalFingerLP im Entwickler Forum, noch der Hinweis gegeben das eine SQL Abfrage noch um den Wert damage<1 erweitert werden muss. Das Problem besteht zur Zeit zwar noch sollte sich aber wohl im Laufe dieser Woche klären.

Ich gehe davon aus das der komplette Bug Fix dann im Forum von ExileMod zu finden sein wird.

Ich freu mich auf jeden Fall auf das interessante Projekt und hoffe auf eine tolle Zusammenarbeit mit dem Team.

Vielleicht sieht man sich auf dem Server.

Arma3 – EconomyWorld

Der Mod entwickelt sich langsam aber sicher.

Die Datenbank Anbindung steht. Fahrzeuge können gekauft werden und verfügen über spezielle Erweiterungen die den Wirtschaftlichen Wert des Fahrzeugs beeinflussen. Diese Daten können vom Spieler über eine Status Anzeige abgefragt werden.

Des weiteren sind die ersten Farm Spots initialisiert so dass Spieler nun Rohstoffe abbauen können.

Als weiteres Schmankel können Spieler persönliche Daten für den Charakter hinterlegen. Darunter fallen Name und Vorname sowie das alter. Diese können in Form eines Ausweises anderen Spielern auf Anfrage vorzeitig werden.

Für alle Aktionen bekommt der Spieler Erfahrungspunkte. Hierdurch entsteht eine gesamte Erfahrung auf dem Server. Beim Farmen besteht so die Möglichkeit mehr items je Durchlauf zu erhalten. Ebenso fließen Informationen wie, verletzt worden, hat getötet, wurde getötet, Fahrzeuge zerstört und so weiter mit ein. Nicht immer beeinflussen diese Werte die Erfahrung positiv.

Beim Farmen von Artefakten spielen diese Punkte eine noch größere Rolle. Um so mehr Erfahrung man hat um so wertvoller werden die items die man findet.

Die Einbindung des Smartphones steht nun an. Hier ist es möglich Nachrichten ein und Ausgänge einzusehen und Konversationen zu führen. So verpasst man nie mehr Nachrichten.