Viel zu faul! Automatisierte Entwicklung.

Ich gehöre, das ist eine Tatsache und nicht mal negativ, ein verdammt fauler Mensch. Immer auf der Suche meine Ziele mit dem geringsten Aufwand zu erreichen und das Maximum raus zu holen.
Das erstrecht wenn ich programmiere. Mein privates PHP Framework aus dem Jahre 2000 ist im Grunde ein Vorlauf Model heutiger Frameworks nur leichter , kleiner und anpassungsfreundlicher.

Immer wieder erstellt man neue Tabellen in der Datenbank. Diese haben 1zu1 , 1 zu N und N zu N Abhängigkeiten sowie zwischen Tabellen. Objekte müssen geladen und gespeichert werden, gelöscht und geupdatet werden.

Und hier fängt das faul sein so richtig an. Es ist immer der gleiche Datenbank Layer und nur die Abfragen ändern sich. Objekte haben die in  der Tabelle definierten propertys und entsprechende fetter und setter.

Wennn ich beim entwickeln merke das ich Code habe der zwar in sich einzigartig ist aber doch für alles mögliche erstellt werden muss nutzte ich die Zeit zum erstellen einer Generator Lösung statt den Code selbst zu schreiben. Dieser generierte Code hat natürlich auch Nachteile. Der wichtigste, Änderungen an dem Objekt werden gelöscht beim generieren. Also werden diese im Generator gemacht. Spezifische Anpassungen werden dann in Klassen geschrieben, welche die generierten Klassen extenden. Also auch dieses Problem ist somit gelöst.

Ich kann es nur jedem Entwickler empfehlen. Werdet fauler und optimiert die Erstellung des Codes.

Backups wtf …

Eigentlich bin ich sehr sorgfältig mit Backups, eigentlich …

Langzeit Daten speichere Ich auf Amazon S3, Alles an Dokumente und Excel landen in Google Drive ebenso alle Bilder. Programmcode liegt auf GIT oder BitBucket und in meiner Dropbox… und dann das.

Nach gut 3 Jahren benötige ich tatsächlich wieder mein PHP Framework. Kein Ding ist ja alles gesichert … denkste.

Mein 500GB Development Festplatte ist altersbedingt in die Knie gegangen, kein Problem neue rein Code der benötigt wird auschecken und weiter gehts. In den letzten 3 Jahren hab ich mich hauptsächlich mit Coldfusion, Java, C# und SQF C++. So das meine PHP Webprojekte weiterhin in dem unendlichen Wolkenspeicher liegen. Also hab ich mir die Tage meinen Kram gezogen und ein wenig in alten Projekten geschwelgt. Ziel war es mein Framework was ich 2007 angefangen habe zu schreiben, wieder zu verwenden. Bis hier war ich mir sicher das alles in den Backups liegt. Hier sind auch einige Projekte hinterlegt. Mein Clan Content Management System aus dem Jahr 2000. World of eSport von 2005 und einiges an nie fertig gewordene Projekte. Aber kein Framework…

Tatsächlich liegt der Code weder bei Git noch Bitbucket. Auch in den Cloud Speichern ist nichts zu finden. Eine Wiederherstellung der Daten von der HDD ist auch nicht mehr möglich da diese bereits Sachgemäß entsorgt wurde.

Leider ist auch das letzte DVD Backup schon veraltet, 2009 steht auf der Scheibe.

Moral von der Geschichte: Wer seine Daten nicht ordentlich Backupt hat Pech gehabt.

Bis dahin Happy Backup Dude